DSGVO-kon­for­me Baustellendokumentation

Kame­ras daten­schutz­kon­form auf der Bau­stel­le betrei­ben — aber wie?

Beim Ein­satz von Kame­ras zur Über­wa­chung und Doku­men­ta­ti­on ist es zwin­gend erfor­der­lich, die Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, kurz DSGVO, zu beach­ten. In dem Moment, wo Per­so­nen oder auch KFZ-Kenn­zei­chen ein­deu­tig (!) iden­ti­fi­zier­bar sind, soll­te man beim Ein­satz von Kame­ras die gesetz­li­chen Vor­schrif­ten beach­ten und auf Lösun­gen set­zen, wel­che einen daten­schutz­kon­for­men Betrieb garantieren.

blank

Tes­te den Ver­gleichs­schieb­reg­ler und mach das Bild DSGVO-konform!

Check­lis­te DSGVO-Anfor­de­rung an Baustellenkameras:

Checkliste weiß

Die ver­schie­de­nen Bau­stei­ne des Lösungs­pa­kets von NetCo:

Per­so­nen anonymisieren

Ein kom­ple­xer (KI) Algo­rith­mus erkennt und unter­schei­det Per­so­nen, PKW und Bau­fahr­zeu­gen. Durch Ver­pi­xeln kön­nen Per­so­nen unkennt­lich gemacht werden.

Sen­si­ti­ve Berei­che umgehen

Öffent­li­che Plät­ze, Stra­ßen oder Gebäu­de kön­nen sta­tisch ver­pi­xelt werden.

Freie Ent­schei­dung über die Publikation

Sie ent­schei­den sel­ber, wo Ihre Auf­nah­me publi­ziert wird. Wäh­len Sie frei aus, ob Sie die­se nur intern, in Ihrem Archiv oder auf einer öffent­li­chen Sei­te publi­zie­ren möchten.