Body-Cam News­blog

Die Net­Co Body-Cam mie­ten und Kos­ten sparen!

22. Juni 2021

NetCo Body-Cam an einer Weste befestigt

Die Net­Co Pro­fes­sio­nal Ser­vices GmbH ent­wi­ckelt, pro­du­ziert und ver­treibt schon seit eini­gen Jah­ren die Net­Co Body-Cam mit gro­ßem, dees­ka­lie­rend wir­ken­dem Front­dis­play. Um alle Unter­neh­men der Sicher­heits­bran­che anspre­chen zu kön­nen, geht Net­Co neue (Vertriebs-)Wege.

Eini­ge Unter­neh­men waren bei der Anschaf­fung von Body-Cams bis­lang zöger­lich: Die klei­nen Kame­ras, die man bei Net­Co zusam­men mit einer daten­schutz­kon­for­men Soft­ware erhält, waren für vie­le bis­her zu teu­er. Hin­zu kommt, dass so man­che Fir­ma die Body-Cam erst ein­mal aus­pro­bie­ren möch­te, bevor sie sich für den Kauf einer Kame­ra entscheidet.

Die Body-Cams kos­ten­güns­tig einsetzen!

Net­Co macht’s nun mög­lich! Das neue Geschäfts­mo­dell ent­hält ein Miet­kon­zept: Inter­es­sier­te Unter­neh­men erhal­ten Body-Cam und Smart­Hub kos­ten­frei und zah­len nur für die Soft­ware­nut­zung 50€/Monat. Die Ver­trags­lauf­zeit erstreckt sich über min­des­tens ein Jahr, denn erst dann kann eine ver­läss­li­che Ent­schei­dung getrof­fen wer­den, ob die Body-Cam das pas­sen­de Ein­satz­mit­tel für das Unter­neh­men ist. Wei­te­re Ser­vices wie das Strea­ming müs­sen eben­falls geson­dert begli­chen wer­den.

Net­Co hat sich außer­dem noch ein beson­de­res Extra für sei­ne Kun­den aus­ge­dacht: Als Body-Cam Ent­wick­ler mit eigen­stän­di­ger Pro­duk­ti­on tauscht Net­Co alle zwei Jah­re die Hard­ware aus, sodass die Unter­neh­men immer den aktu­ells­ten Stand der Tech­nik ver­wen­den kön­nen. So erhält auch Net­Co regel­mä­ßi­ges Feed­back, um die Body-Cam ste­tig ver­bes­sern zu können.

Schrei­be einen Kom­men­tar